Das Qualitätszeichen Baden-Württemberg ...

... steht für

  • gesicherte hohe Qualität aus umweltbewusster integrierter und kontrollierter Pflanzenproduktion bzw. aus kontrollierter Tierhaltung.
  • regionale Herkunft aus Baden-Württemberg.
  • neutrale Kontrolle auf allen Stufen der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung bis in die Ladentheke.

Die Alko-Cert GmbH führt seit über zehn Jahren Kontrollen in vielen der 14 Produktbereiche des QZBW durch und bietet darüber hinaus verschiedene Dienstleistungen rund ums QZBW an.

Unsere QZBW-Ansprechpartnerin Regina Walz  ist gerne für Sie da.

 

Landwirte, Verarbeiter und Lebensmittelhändler aus Baden-Württemberg können sich nach dem QZBW-Standard zertifizieren lassen.


Die Anforderungen des Qualitätszeichens Baden-Württemberg an die teilnehmenden Betriebe sind in den Pflichtenheften geregelt, die die Marketinggesellschaft Baden-Württemberg (MBW) herausgibt.

Für jeden der derzeit 14 Produktbereiche gibt es ein eigenes Pflichtenheft, im pflanzlichen Bereich gelten weiterhin die IP-Richtlinien mit.

Hier können Sie sich die aktuellen Pflichtenhefte sowie weitere Grundlagendokumente und nützliche Formblätter herunterladen.


Um sich von uns zertifizieren zu lassen, müssen Sie zuerst bei einem Bündler, wie dem Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V. einen Zeichennutzungsvertrag oder auf Erzeugerebene eine Teilnahmevereinbarung abschließen.

Kontakt: VdAW Stuttgart, Fr. Ernhardt, Tel 0711 1677924

Daraufhin  meldet sich unser QZBW-Auditor bei Ihnen, um einen Audittermin abzustimmen. Wenn es schnell gehen muss, führen wir  die Kontrolle sogar innerhalb einer Woche durch!

Nach einem erfolgreichen Audit erhalten Sie Ihr QZBW-Zertifikat!

Bei Zeichennutzern werden jährlich die QZBW-Anforderungen überprüft. Bei den Erzeugern wird die Überprüfung der QZBW-Anforderungen je nach erzeugtem Produkt in größeren Abständen vorgenommen.

Bei allen Rohprodukten ziehen wir für Sie gerne auch Stichproben und lassen Sie auf Rückstände von unerwünschten Stoffen in akkreditierten Laboratorien untersuchen. Z.B. Nitratuntersuchungen und Untersuchungen auf Pflanzenschutzmittelrückstände sowie Fruchtsaftbeprobungen.

Für ein unverbindliches Angebot setzen Sie sich bitte mit Frau Walz in Verbindung!

Hier geht es zur Downloadseite der MBW (Marketinggesellschaft Baden-Württemberg)